DRM   Standard   Technik   Empfang   Modifikationen   Sendungen   Soft- und Hardware   Digitales Autoradio
 

Soft- und Hardware


Für den DRM Empfang kann der Elektor DRM Empfänger Bausatz verwendet werden.
Als Decoder kann eine Dream DRM Receiver - Software wie Dream genutzt werden, die vergleichsweise relativ gute Ergebnisse liefert. Hierbei lassen sich die Qualität des Signals und Störungen besonders gut analysieren.
Das Programm G8JCFSDR kann optimal für die Abstimmung und Steuerung der Soundkarte und Korrekturen, wie Einstellung der Phasenlage und Regelung des Pegels genutzt werden.

Zu den einigen Geräten im Handel zählen u.a. AR7030Plus AOR Kurzwellenempfänger;   DRM-40 Sangean Kurz-, Mittel,- und Langwellen Radio;    Morphy Richards - Mittel- und Langwellen Radio;    DRM2009 Kofferradio;    MultyRadio 1 Technisat;    E1 DX DRM Lextronix Weltempfänger - DRM-Version;    RX350D Ten-Tec ZF DSP Kurzwellen-Empfänger.   Die neuartigen DRM-fähigen Geräte wurden auf der Funkausstellung vorgestellt, welche Hunderttausende an Besuchern jährlich in Berlin begrüßt.

Als globaler Digitalrundfunk ist DRM ein digitales Radio auf der Langwelle, Mittelwelle und Kurzwelle. In erster Linie beinhaltet er Hörfunk, es sind ebenfalls Datendienste und Amateurfunk integrierbar. Die neue Sendetechnik eröffnet eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber dem gestrigen analogen Übertragungsverfahren. Die Sendeseite hat betriebswirtschaftliche Vorteile, der Empfänger hat eine bessere Hörqualität (nahe UKW-Qualität), Das Rauschen und Störungsgeräusche entfallen. Es kommt dazu die Möglichkeit der Fehlerkorrektur in den vertrauten Frequenzbereichen unter dreißig Megahertz.
Zurzeit gibt es zwei Arten für den DRM-Empfang: mit vom Werk hergestellten Radiogeräten oder mithilfe einer Software am Computer.

 

DRM-Info - Informationen zu dem digitalen Standard für Lang-, Mittel- und Kurzwelle  Manuel J. Zimmer Berlin   (mjz) Copyright